CELLOLITE - MUSIK


cellolitemu


Die Musik soll immer im Mittelpunkt bleiben. Es ist unser Anliegen, klassische Musik spritzig, ungewohnt und frech zu präsentieren - ohne ihre Würde zu verletzen. Wir sind der Überzeugung, dass es diese Gratwanderung braucht, um die klassische Musik zu entkrampfen und mehr Menschen in die Konzertsäle zu verführen. Es liegt auf der Hand, dass für ein Probespiel klassische Celloliteratur auf der Speisekarte stehen muss. So spielen wir Originalmusik für zwei Celli von Julius Klengel und Solo-Literatur von Johann Sebastian Bach. Daneben tauchen aber auch bekannte und überraschende Melodien der Musikgeschichte auf, die wir alle selbst arrangiert haben: von Mozart, Rossini und Tschaikowsky bis zu einer eigenwilligen Interpretation diverser Maria-Vertonungen und zu Offenbachs berühmt-berüchtigtem Can-Can. Mit diebischem Vergnügen ziehen Schaerer und Schudel die Bonbons aus dem Bauchladen der Klassik.

Russische Seele: